Unser Leitbild

Unser Bestreben ist ein Schulklima, in dem sich alle wohl und willkommen fühlen. Lernen und Lehren in entspannter und belastungsfreier Atmosphäre ist uns wichtig.

Wir feiern die Feste des Jahreskreises und geben den Kindern durch Rhythmus und Rituale Sicherheit.

Die wertschätzende Begleitung unserer Kinder in ihrem Werden und Wachsen steht im Vordergrund. Schüler/innen und Lehrer/innen dürfen ihre Stärken zeigen, aber auch Schwächen sind erlaubt. Es herrscht eine Kultur des "Fehlermachendürfens".

Kinder lernen für das Leben und wir vermitteln ihnen dabei ein solides Basiswissen. Im Rahmen der schulischen Qualitätsentwicklung arbeiten wir zurzeit an der Entwicklung zum Eigenverantwortlichen und Selbstorganiserten Lernen. Der Unterricht muss so gestaltet sein, dass vermehrt individuelles Lernen möglich ist. Passende Lernstrategien sollen eigenverantwortlich eingesetzt werden. Auch die Steigerung der Lesekompetenz ist uns wichtig. Dazu setzen Lesepat/innen in allen Klassen ein.

Der Bezug zur Ausbildung und zur Fachtheorie ist durch den ständigen Einsatz von Studierenden der Pädagogischen Hochschule an unserer Schule gegeben. Aber auch eine Vernetzung mit der "Außenwelt" ist uns ein Bedürfnis. So gibt es Kontakte zu anderen (örtlichen) Einrichtungen und Bildungsstätten, auch um einen fließenden Schuleinstieg und -übergang zu ermöglichen.

Wir sind seit 2009/10 als "Bewegte Schule" und seit 2015/16 auch als "Gesunde Schule Salzburg" durch AVOS zertifiziert. Durch die Rhythmisierung und offene Gestaltung des Unterrichts kommt es zu einem Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung. Dadurch wird die Aufmerksamkeit und Motivation gesteigert, der Lernerfolg ist durch und mit Bewegung höher. Aufgrund dieses Langzeitprojekts haben sich die Selbständigkeit und die Selbstsicherungsfähigkeit unserer Kinder bereits erhöht. In den letzten Jahren setzten wir unseren Schwerpunkt auf den Bereich der "Lebenskompetenz" (Stärkung des Selbstwerts, der psychosozialen und sexuellen Gesundheit, Gewalt- und Suchtprävention). Ab heuer wird nun der Schwerpunkt auf das Projekt "Youth Start - Entrepreneurial Challenges" gesetzt, welches in den 2. Klassen beginnt und aufsteigend durchgeführt wird (www.youthstart.eu/de). Auch werden unsere Kinder wieder zum verstärkten "Zu Fuß gehen" animiert.

Unsere Schule im Schuljahr 2018/19

An unserer Schule werden heuer 144 Kinder in 8 Klassen von 19 Lehrer/innen (einige teilbeschäftigt) unterrichtet.

Weiterlesen ...

Hausordnung und Verhaltensvereinbarungen

Bitte lesen Sie unsere Hausordnung und Verhaltensvereinbarungen der Volksschule Elsbethen!

Weiterlesen ...

Nachmittagsbetreuung

Weiterlesen ...

alpensalamander

Copyright © 2018 Volksschule Elsbethen