Sternschulweg

sternschulweg 002

 

Sternschulweg

Wir wollen die Kinder zum „Zu Fuß zur Schule gehen“ motivieren. Deshalb starten wir gleich im Herbst mit einem „Sternschulweg“. Die Kinder sollen an diesem Tag in der Früh zu Fuß gehen. Sie haben die Möglichkeit, sich bei bestimmten Stationen im Ort zu treffen und in einer Gruppe – geführt von freiwilligen Eltern – miteinander zur Schule zu gehen. Besorgte Eltern, deren Kinder noch nie alleine gegangen sind, können also ihre Kinder zu den Sammelplätzen bringen und haben so die Gewissheit, dass ihr Kind gemeinsam in einer Gruppe den Schulweg bewältigt.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön den begleitenden Eltern!

Alle Kinder, die an diesem „Sternschulwegtag“ zu Fuß in die Schule kommen, erhalten eine kleine Belohnung!

In der Schule wird dann ein „Zu Fuß geh Pass“ eingeführt und ihr Kind erhält jeden Tag, an dem es zu Fuß zur Schule kommt, einen Stempel. Wir führen die Aktion 6 Wochen lang durch.

  • sternschulweg_013
  • sternschulweg_006
  • sternschulweg_020
  • sternschulweg_017
  • sternschulweg_004
  • sternschulweg_005
  • sternschulweg_012
  • sternschulweg_022
  • sternschulweg_003
  • sternschulweg_015
  • sternschulweg_002
  • sternschulweg_009
  • sternschulweg_023
  • sternschulweg_008
  • sternschulweg_007
  • sternschulweg_001
  • sternschulweg_021
  • sternschulweg_024
  • sternschulweg_019

Dreihoe auf d'Alm

radau 007

Eine musikalische Bergwanderung mit dem Ensemble Radau & Co

Das Lausch-Konzert in der Volksschule Elsbethen mit Senior/innen und Kindern der Volksschule war ein tolles Erlebnis! Alt und Jung ließen sich von der Geschichte und der Musikalität mitreißen – danke dem Ensemble und dem Generationendorf Elsbethen!

 

  • radau_025
  • radau_027
  • radau_026
  • radau_004
  • radau_012
  • radau_031
  • radau_007
  • radau_013
  • radau_005
  • radau_011
  • radau_014
  • radau_023
  • radau_015
  • radau_016
  • radau_009
  • radau_010
  • radau_020
  • radau_018

Die 4b entdeckt Salzburg

 

Die 4b entdeckte und erforschte im Rahmen von zwei Ausflügen einige Sehenswürdigkeiten der Stadt Salzburg. Zuerst wurde der Unipark Nonntal besucht. Die SchülerInnen bewunderten die unglaubliche Ruhe in der Bibliothek und die Aussicht über die Stadt. Anschließend wateten sie furchtlos durch den Almkanal, besichteten den Friedhof St. Peter und die dazugehörigen Katakomben. Über die Kirche St. Peter, die Festspielhäuser, den Furtwängler-Park und den Salzburger Dom ging es durch das Kaiviertel wieder zurück zur Bushaltestelle.

In der nächsten Woche nahm die Klasse am Orientierungslauf in Hellbrunn statt. Zusätzlich konnten sie ihre Bestzeit im Laufen messen und in einer Hüpfburg nach Herzenslust toben. Nach einer kurzen Stärkungspause am Spielplatz besichtigten sie die Wasserspiele und das Schloss Hellbrunn. Pitschnass, aber glücklich traten sie die Heimreise an.

 

  • 20170918_095937-2
  • 20170927_113147-2
  • 20170927_112204-3
  • 20170927_113026
  • 20170927_113025
  • 20170927_113836
  • 20170918_113806
  • 20170927_112157
  • Gurkerl
  • 20170927_103542
  • 20170927_103535
  • 20170927_120300

alpensalamander

Copyright © 2018 Volksschule Elsbethen